Zeit für die Schönheit Wellness und Beauty-Rituale für eine tolle Ausstrahlung und einen kleinen Seelen-Urlaub

an image

Alles eine Sache der Ausstrahlung?

Es gibt Menschen, die betreten einen Raum und plötzlich wird es still und es scheint ein wenig heller zu werden. Ohne sich in irgendeiner Art in den Mittelpunkt stellen zu wollen, gibt es Menschen, die die Blicke anderer einfach auf sich ziehen. Es ist keine extreme Schönheit oder ein Körper mit Traummaßen - es ist die besondere Ausstrahlung, die von diesen Menschen ausgeht. Sicher ist, dass niemand sich die Aura herbeizaubern kann, die er sich wünscht. Ausstrahlung hat eine Menge mit Selbstbewusstsein zu tun, das durch Haltung und Gestik zum Ausdruck gebracht wird und auf andere eine angenehme Wirkung ausübt. Selbstbewusstsein ist vielleicht zum Teil angeboren oder anerzogen, zum Teil erlernt man es durch unterschiedliche Lebenssituationen und einen Teil kann man selbst dazu beitragen. Ein gewisses Körperpflege-Ritual z.B. führt dazu, dass man sich in seiner Haut wohl fühlt und das auch anderen positiv auffällt. Wie man sich in seiner Haut fühlt, so wirkt man auch auf andere. Denn Schönheit ist vor allem eine Sache der Ausstrahlung und eine positive Ausstrahlung wirkt sich auf ziemlich alle Bereiche des täglichen Lebens aus.

Aber nicht nur, dass gepflegte Menschen einen freundlichen, souveränen und im Job sogar kompetenten Eindruck hinterlassen, ein tägliches Ritual ist vor allem auch Balsam für die Seele. Dabei spielt es keine Rolle ob man sich seinem persönlichen Beauty-Ritual direkt nach dem Aufstehen widmet oder den Feierabend nutzt, ob man fünf Minuten dafür aufwendet oder kurze Wellnessferien daraus macht – das Wichtigste an diesem Ritual ist die Tatsache, dass man sich Zeit für sich selbst nimmt. Gedanken wandern lassen, Ruhe genießen, Stress abbauen und die Akkus wieder aufladen. Stress sollte man übrigens nicht unterschätzen. Nicht nur, das dieser auf Dauer krank macht, Stress macht sich auch auf der Haut bemerkbar. Hautirritationen, rote Flecken, trockene Haut können die Folge sein. Duftende Pflegesubstanzen verleihen zudem noch einen Hauch von Luxus, den man jeden Tag aufs neue genießen sollte.

Pflege für die Seele... eine Auszeit im Home-Spa

Neben dem täglichen Ritual sollte man es schaffen, in regelmäßigen Abständen einen Tag für sich zu haben. Hört sich leichter an als es ist? Richtig... da sind die Kinder, da ist der Job, da ist der Partner... trotzdem, oder vielleicht sogar deswegen sollte man sich manchmal einfach mal eine Auszeit gönnen.
Organisieren Sie einen Tag, der nur Ihnen gehört und schotten sich von der Außenwelt ab. Wer keine Lust hat, diese Auszeit allein zu nehmen, könnte z.B. auch eine gute Freundin einladen. Zu Zweit Entspannung, Pflege und Schönheit genießen... abtauchen in die eigene kleine Wellness-Welt im Bade- und Wohnzimmer, ins Home-Spa Hotel.
Beginnen sollte man mit einem warmen Wannenbad. Besondere Zusätze bringen den Kreislauf in Schwung und fördern die Durchblutung. Optimale Voraussetzungen für weiter Pflegeprodukte. Das spezielle Beauty-Programm von Kopf bis Fuß kann man z.B. mit einer Haarmaske beginnen. Diese kann bereits während des Bades gleichmäßig ins Haar einziehen.
Weiter geht es mit der Mani- und Pediküre... Zeit für eine tiefenwirksame Gesichtsreinigung ist an diesem Wellnesstag übrigens auch genug da. Nach dieser besonderen Vorbereitung der Haut wirken Spezialmasken besonders gut. Egal welche Sie bevorzugen, ob klassische Masken, die länger einziehen müssen, oder vielleicht sogar eine Kur, die aus mehreren Schritten besteht, der Beauty-Kick ist ein Erlebnis.
Während der Einwirkzeiten kann man es sich wunderbar bequem machen und abschalten. Mit dem Lieblingsbuch auf dem Sofa kann man die Zeit vergessen und den Alltagstress vergessen, neue Energie für Körper und Seele tanken.

Schönheit sollte vor allem Spaß machen...

Schönheit soll Spaß machen und das Beauty-Ritual nicht in harte Arbeit ausarten. Denken Sie vor allem immer daran, dass Sie sich etwas Gutes tun und verbannen Sie die Schönheitsideale aus Ihrem Kopf. Immer nur über den perfekten Körper und einen makellosen Teint nachdenkt, der wird niemals richtig entspannen können. Es geht hier nicht um Perfektion und um zusätzlichen Stressaufbau, es geht darum, sich in seiner Haut wohl zu fühlen und zu merken, wie sich die persönliche Schönheit anfühlt. Nehmen Sie nicht alles zu ernst, entscheiden Sie selbst was gut tut und lassen sich nicht von anderen die Regeln aufdiktieren. Zu einem gesunden Selbstbewusstsein gehört nämlich auch, selbst zu entscheiden, was einem gut tut. Was für den Einen perfekt ist, muss für den Anderen noch lange nicht gut sein. Die beste Freundin schwört auf das Wellnessparadies im bayerischen Wald, Sie selbst würden einen Wellnessurlaub an der Ostsee bevorzugen... machen Sie was Ihnen gefällt.

Jugend vergeht, die Schönheit nicht...

Wer also die Sache gelassen angeht und sein tägliches Ritual dem Alltag anpasst, wird den positiven Nutzen aus der ganzen Sache ziehen können und eine bessere Ausstrahlung haben. Wichtig ist, ein Ritual zu entwickeln, das keinen Stress aufbaut weil zu wenig Zeit vorhanden ist, sondern dazu verhilft, sich zu pflegen und die nötige Auszeit zu bekommen. Auch wenn man beim Blick in den Spiegel vielleicht feststellt, dass die Jugend langsam verblasst, die Schönheit bleibt. Etwas verändert, aber Fältchen sind ja auch ein Zeichen von Lebenserfahrung. Ärgern Sie sich nicht über kleine Fältchen, sondern bringen Sie Ihr Ritual und die Pflegeprodukte auf den aktuellen Stand. Natürlich gibt es keine Methode oder Kuren, die schlechte Laune und Sorgen verschwinden lässt, oder eine Creme mit der man diese weg massieren könnte. Doch mit einem guten Körpergefühl und einer positiven Ausstrahlung lassen sich auch ein Regentag, ein gestresster Chef oder nörgelnde Kinder prima verarbeiten. Sie werden merken, dass Sie sich einfach viel besser fühlen.

Wellness- und Beautyanwendungen oder Massagen

Auf den nachfolgenden Seiten gibt es Tipps und ein kleines Anwendungs-ABC für verschiedene Beauty- und Wellnessanwendungen als Home-Varianten. Alles geht aber vielleicht doch nicht in Eigenregie. Wer auf professionelle Unterstützung nicht verzichten möchte, findet diese in verschiedenen Einrichtungen.
In der Massagepraxis z.B. kann man verschiedene, klassische und exotische Massagen genießen, die man sonst nur im Kurhotel erwarten kann. Im Kosmetikstudio gibt es viele Kosmetika und Pflegeprodukte, die man selbst nirgends kaufen kann und im Wellnessurlaub wird ein rundum Service angeboten, den man zu Hause natürlich nicht erwarten kann. Im Wellnesshotel wird bereits mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet direkt nach dem Aufstehen dafür gesorgt, dass Sie sich ausschließlich auf sich konzentrieren und genießen können.